Dienstag, 30. Januar 2018

USA - Aufenthalt vom 21.10-4.11.2017


Münchner MittelschülerIinnen entdeckten ehrenamtliches Engagement in den USA.Im Rahmen des Kooperationsprojekts "USA for you" hatten 14 Jugendliche von sieben Münchner Mittelschulen im Herbst vergangenen Jahres die Gelegenheit, für zwei Wochen in den USA (gemeinnützige) soziale Projekte und ehrenamtliches Engagement aus erster Hand kennenzulernen.
Drei SchülerInnen der 10V2 nahmen vom 21.10-4.11.2017 an dem Aufenthalt teil. Sie waren in Washington D.C. in Gastfamilien untergebracht. Dort lernten sie die amerikanische Lebensart kennen; am Wochenende wurde in den Familien viel gemeinsam unternommen. Es handelte sich dabei um ein Förderprojekt der Robert Bosch Stiftung, der US Embassy, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Pädagogischen Instituts der Landeshauptstadt München, das vom Fachbereich Internationale Bildungskooperationen in Zusammenarbeit mit der Austauschorganisation "Youth For Understanding e.V." und unterstützt von den Bildungslokalen der Stadt München durchgeführt wurde. Der Projektrahmen wurde gebildet durch ein Kennenlerntreffen und umfasste darüber hinaus ein intensives Vor- und Nachbereitungsseminar sowie Informationsnachmittage für die Eltern.
In Washington D.C. engagierten sich die Jugendlichen in ehrenamtlichen Projekten, bei
denen sie vielfältige Arbeitsbereiche kennen lernten und anfängliche Berührungsängste
überwanden.
Washington gefiel ihnen mit den großen Geschäften und den vielen Grünanlagen. Gemeinsam mit anderen SchülerInnen aus anderen Münchner Schulen nahmen sie an einigen Projekten teil.

So verteilten sie z. B. in Schulen kostenlos Lebensmittel. Die bekamen bedürftige Kinder, die diese auch mit heim nehmen konnten. Die Verkleidungen sollten die Scheu vor den fremden Jugendlichen nehmen.
Kultur und Bildung kamen auch nicht zu kurz, so gab es Englischunterricht oder man besuchte gemeinsam Museen. Sehnsuchtsvoll denken die SchülerInnen an die schöne Zeit zurück. Am 6.2.2018 treffen sich alle, die teilnahmen, nochmals im amerikanischen Konsulat in München zur Zertifikatsverleihung.